Die Häfen

Die beiden Dierhäger Häfen liegen auf der Boddenseite. Der größere von Beiden, der Wasserwanderrastplatz in Dierhagen Dorf, bietet mit seinen 54 Liegeplätzen Freizeitkapitänen allen Komfort.

Boddenhafen (Historischer Salzhafen) Dändorf

Im Ortsteil Dändorf befindet sich ein kleiner gemütlicher Boddenhafen (Saaler Bodden). Die Zufahrtstiefe beträgt 1,50 m.
Früher diente er als Umschlagsplatz für Salz, ist er heute ein beliebter Rastplatz für Wasserwanderer.

Erfahren Sie mehr!

Hafen und Wasserwanderrastplatz Dierhagen Dorf

2002 wurde der Dierhäger Hafen und Wasserwanderrastplatz mit modernen Sanitäreinrichtungen und einer Bootsslipanlage ausgestattet. 
Koordinaten: 54° 17´ 7´´ N und 12° 21´ 9´´ E

Erfahren Sie mehr!

Historischer Salzhafen Dändorf

Feierlich wurde der Hafen in Dändorf eingeweiht, nach dem er aufwendig saniert wurde. Diente er früher als Umschlagsplatz für Salz, ist er heute ein beliebter Rastplatz für  Wasserwanderer. Zur Einweihung durfte ein lebendiger Blick in die Geschichte durfte also nicht fehlen...

Erfahren Sie mehr!