Naturklänge 2017 mit »BiOS« – »Nu World Ambient«

Am 9. August um 20.00 Uhr im Kurpark Dierhagen: Welche Klänge kann man einem hohlen Baumstamm oder Bambus entlocken? »BiOS« das sind der dänische Pianist und Keyboarder Henning Flintholm und der »deutsche Meister« des Didgeridoo Marc Miethe.

Gemeinsam kreieren Sie Klangwelten zwischen Ambient, Weltmusik und Lounge-Jazz. Orientalische Musik, indische Flöten und prägnante Didgeridoo-Rhythmen verbindet BiOS mühelos mit elektronischen Sounds und Beats. 

Henning Flintholm studierte an der Royal Academy of Music Kopenhagen. Er ist nicht nur Komponist und Keyboarder, sondern spielt auch die Bambus-Flöte Bansuri. 

Der Berliner Marc Miethe gilt als einer der herausragenden Virtuosen auf dem Didgeridoo und beherrscht es mit »geradezu spektakulärer Virtuosität, Intensität und einem Ideenreichtum, der seinesgleichen sucht«.

Der Percussionist Tayfun Schulzke wird das Duo auf Tabla und Congas verstärken. Er arbeitete u.a. mit Jan Delay , »Culcha Candela« und Kurtis Blow.

Im 2. Teil des Konzertes greift dann auch noch Lutz Gerlach mit in die Tasten und so erwartet das Publikum ein wirklich ungewöhnliches Konzert aus ganz unterschiedlichen Naturklängen mit etwas chilligem Großstadtflair.